Ambulante Dienste

Die Ambulanten Dienste bieten Familien- und Wohnbegleitung an sowie Platzierungen in Passaggio-Studio oder in einer Partnerfamilie der Stiftung Passaggio. Unser Auftrag besteht in der Begleitung, Kontrolle und Umsetzung der festgelegten Ziele. Diese Ziele werden gemeinsam mit der zuweisenden Stelle, den zu begleitenden Familien und/oder den Jugendlichen erarbeitet.

Die Ambulanten Dienste umfassen folgende Angebote:

  • aufsuchende Familienbegleitung
  • Wohnbegleitung Jugendlicher und junger Erwachsener
  • Platzierung im Passaggio-Studio
  • Passaggio-Partnerfamilien mit mittel- oder langfristigen Platzierungen
  • Time-Out, Abklärung und Übergangsplätze
  • Distanzplatz im Ausland
  • Familienberatung (privat finanziert)
  • KOFA Intensivabklärung

Ziele

  • Handlungsmöglichkeiten der einzelnen Familienmitglieder erweitern und stärken.
  • Persönliche Ressourcen fördern
  • Sozialkompetenzen stärken
  • Eine geregelte Tagesstruktur einüben
  • Distanz zur momentanen Situation schaffen
  • Abklärung im Kindesschutz für Behörden

Zielgruppen

Familien, die bei der Begleitung ihrer Kinder und Jugendlichen Unterstützung benötigen. Familien oder Erwachsene, die punktuelle Begleitung beim Wohnen brauchen.

Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr

  • die sozialpädagogische Unterstützung benötigen.
  • die aus der öffentlichen Schule ausgeschlossen wurden oder sie abgebrochen haben.
  • mit straf- oder zivilrechtlicher Massnahme
  • Jugendliche ohne Ausbildung oder solche, die ihre Ausbildung abgebrochen haben

Eine Aufnahme ist nicht möglich, wenn die Klientinnen

  • akut psychiatrische Hilfe benötigen
  • akut fremd- oder selbstgefährdend sind.
  • regelmässig harte Drogen konsumieren

Dauer

Individuell, sie wird mit der einweisenden Behörde und dem Klienten festgelegt.

Eintritt

jederzeit