Wohnen im Passaggio-Studio

Indikation

  • junge Erwachsene ab 17 Jahren, die alleine in einer eigenen Wohnung (Studio) leben und in bestimmten Themen Beratung bzw. Begleitung benötigen
  • sie konsumieren keine harten Drogen, sind nicht akut psychisch krank und sind zu einer offenen Zusammenarbeit bereit
  • Die Klientinnen müssen einer regelmässigen und geregelten Tagesstruktur nachgehen Diese kann auch eine stiftungsinterne Ausbildung oder Vorlehre sein

Auftrag

  • Beratung, Begleitung und im Rahmen einer Platzierung Kontrolle in den Bereichen:
  • Alltags- und Freizeitgestaltung, Haushaltsführung, Finanzen
  • Lehr- oder Arbeitsstellensuche, Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung

Rahmenbedingungen

Wohnen im Passaggio-Studio ist ein Platzierungsangebot der Stiftung Passaggio. Es unterscheidet sich zur Wohnbegleitung im Setting, in den Kosten und der Begleitungsintensität: Für das Wohnen im Passaggio-Studio wird ein Tagesansatz verrechnet. Bei diesem Angebot wird die Wohnung von der Stiftung Passaggio gemietet und verantwortet. Bei der Wohnbegleitung wohnen die Klientinnen in einer eigenen, selber oder vom Sozialdienst finanzierten Wohnung. Wir verrechnen für die Wohnbegleitung einen Gesprächsstundenansatz und den Weg. Die Finanzierung beider Angebote erfolgt durch die auftraggebende Behörde.