Arbeit-Netz-Werk

Das Arbeit-Netz-Werk bietet Jugendlichen mit schulischen Lerndefiziten und sozialen Schwierigkeiten ein Netzwerk im Bereich Arbeitsintegration. Es ermöglicht ihnen einen ersten Kontakt mit der Arbeitswelt und begleitet sie dabei. Erfahrungen mit Schnuppern, Arbeitspraktika und externen Arbeitseinsätzen unterstützen die gezielte Berufsabklärung. Die Jugendlichen werden dabei von einem Berufscoach begleitet.

Das Arbeit-Netz-Werk umfasst folgende Bereiche:

  • Berufsfindungsjahr (BFJ)
  • Vorlehr- und EBA Ausbildungsplätze:
    - Hauswirtschaft EBA
    - Schreiner- und Malerwerkstatt EBA
    - Gärtnerei, Liegenschafts- und Hauswartsdienst

Zielgruppe

Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr

  • die die obligatorische Schule abgeschlossen haben.
  • die sozialpädagogische Unterstützung benötigen.
  • die unklare berufliche Perspektiven haben, auf Stellensuche sind.
  • die Sozialhilfe beziehen.
  • mit strafrechtlicher oder zivilrechtlicher Massnahme

Eine Aufnahme ist nicht möglich, wenn die Jugendlichen

  • akut psychiatrische Hilfe benötigen.
  • akut fremd- oder selbstgefährdend sind.
  • regelmässig harte Drogen konsumieren.

Eintritt

jederzeit

Dauer

Individuell, sie wird mit der einweisenden Behörde, der Familie und dem Jugendlichen festgelegt.


Wohnen

Die Jugendlichen wohnen in der Ausbildungswohngruppe oder im Passaggio-Studio oder leben zuhause und erhalten eine Familienbegleitung.